Aktuelle Themen:

 
amber-alert

Hilfe für vermisste Kinder: Europaparlament will grenzübergreifendes Alarmsystem!

Erfolg für Europaabgeordneten der Familien-Partei: Große Mehrheit für Resolution / Appell an Bundesregierung: Aktive Rolle spielen BRÜSSEL. Es ist die erfolgreichste „Schriftliche Erklärung“ des Europaparlaments seit 2011: 465 Abgeordnete sprachen sich in der Resolution „zur Verbesserung der Zusammenarbeit bei Noteinsätzen zur Rettung vermisster Kinder, die sich in Gefahr befinden, und zur Verbesserung der Warnsysteme für vermisste Kinder in den EU-Mitgliedstaaten“ (WD 7/2016) für ein einheitliches europäisches Alarmsystem zur Suche vermisster Kinder aus. Ein Erfolg, den sich auch der Europaabgeordnete Arne Gericke (Familien-Partei) auf seine Fahnen schreiben darf: Seit seinem Einzug ins Europaparlament 2014 zählt er zu den aktivsten Verfechtern eines europäischen „Amber Alert Systems“. Deutschland, so die Kritik des Familienpolitikers,…

WahlrechtABGEBURT

Tag des Familienwahlrechts: Familien-Partei fordert vorm Schweriner Landtag Wahlrecht ab Geburt!

Protest vor Schweriner Landtag: „Kindern und Familien endlich eine faire Stimme geben!“ / Europaabgeordneter Gericke: „Größter Exportschlager der Familien-Partei“ – Unterstützung bei CDU, SPD, FDP und Grünen SCHWERIN. „Eine Person, eine Stimme – von Geburt an!“ – mit dieser klaren Forderung haben heute Vertreter der Familien-Partei vor dem Schweriner Schloss für die Einführung eines sogenannten „Wahlrechts ab Geburt“ bei Landtags- und Kommunalwahlen in Mecklenburg-Vorpommern demonstriert. Anlass war der „Europaweite Tag für das Familienwahlrecht“ – vor zwei Jahren initiiert von Arne Gericke, Europaabgeordneter der Familien-Partei: „Ein neues Wahlrecht muss Teil des Mehr-Generationen-Vertrages sein. Künftige Generationen tragen eine unermessliche Last – während aktuell eine Mehrheit der Älteren die Politik bestimmt. Familien sind…

Kämpft gemeinsam mit der jungen Generation für den ‚single seat Straßburg‘ und ein besseres Europa: Arne Gericke, Europaabgeordneter der Familien-Partei.

European Youth Event: „Straßburg ist die demokratische Herzkammer Europas!“

Europaabgeordneter Arne Gericke mit klarem Appell an die junge Generation: „Macht euch stark für den ‚single seat‘ in Straßburg!“ / Think tank: „groupe Kammerzell“ arbeitet an konkreten Umzugsplänen – Schub für die gesamte Oberrhein-Region / Milliardenschwere Renovierung am Zweitsitz Brüssel verhindern STRASSBURG. 7000 Jugendliche aus ganz Europa waren heute beim „European Youth Event“ in Straßburg. Mitten unter ihnen der Europaabgeordnete Arne Gericke – Gründer der informellen „groupe Kammerzell“ und einer der glühendsten Verfechter eines parlamentarischen „single seats“ in Straßburg. Seine Botschaft an die junge Generation: „Ihr seid der Herzschlag Europas – und Straßburg ist unsere Herzkammer der Demokratie. Macht euch stark für Europa, stark für dieses Haus.“ Doch nicht nur…

Ein „besonders stillfreundlicher Ort in Europa“: Europaabgeordneter Arne Gericke (rechts) hat der Familie Gllasovika erst vor wenigen Wochen das EU-Siegel überreicht und leistet nun Beistand bei der Zähmung des lokalen Amtsschimmels.

Bürokratie in Wuppertal: Brüsseler Rückendeckung für Familien-Café Lumini

Europaabgeordneter der Familien-Partei schaltet sich ein / Schreiben an OB Mucke: „Unbürokratische Wege finden – Eröffnung möglich machen“ WUPPERTAL/BRÜSSEL. Post aus Brüssel für Wuppertals Oberbürgermeister Andreas Mucke: In einem Schreiben stellt Arne Gericke, Europaabgeordneter der Familien-Partei und Mittelstandsexperte der drittstärksten Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformer (EKR) sich an die Seite der Familie Gllasovika und fordert vom SPD-Stadtoberhaupt „mittelstandsfreundliche, unbürokratische Entscheidungen, die eine schnelle Eröffnung des Familien-Cafes ermöglichen“. Es könne nicht angehen, dass „nachträglich entstandene Parkplatzprobleme junge, ambitionierte Unternehmer blockieren“. Dies, so Gericke, „passt auch weder zum Image Wuppertals als familien-, kinder- und mittelstandsfreundliche Stadt“ noch zu den entsprechenden Aussagen Muckes: „Ich bitte Sie deshalb, sich persönlich des Problems der…

Aktiv und engagiert im Plenum: Arne Gericke, Europaabgeordneter der Familien-Partei

Gericke: Europa muss Wildtiere aus dem Zirkus-Käfig holen!

EU-Kommission antwortet positiv auf Anfrage: Grenzübergreifendes Wildtier-Verbot ist möglich / „An der Seite der Kommunen und Tierschützer stehen“ / „Schluss mit dem Zirkus der Unwürdigkeit“ STRASSBURG. Die EU kann sich ein grenzübergreifendes Verbot von Wildtieren im Zirkus vorstellen, entsprechende Gesetzesvorschläge sind geplant – das ist die klare Antwort der EU-Kommission auf eine offizielle Parlamentarische Anfrage des Europaabgeordneten Arne Gericke. Angestoßen durch Ausbruchsvorfälle und immer wiederkehrende Probleme von Kommunen mit offiziellem „Wildtierverbot“ hatte er sich als Mitglied der parlamentarischen Intergroup „Animal Welfare“ des Themas angenommen: „Wildtiere und Zirkus – das passt nicht zusammen. Bis heute aber stehen Kommunen in Deutschland oftmals juristisch auf verlorenem Posten, wenn sie entsprechende Verbote lokal beschließen“,…