Alle andere Parteien nehmen den demographischen Wandel als gottgegeben hin. Wir nicht!
Wir haben in Europa immer weniger Kinder, immer weniger junge Familien. Doch wir brauchen Familien für ein sozial stabiles und wirtschaftlich prosperierendes Europa. Die Politik hat die Kraft und die Verpflichtung, Lösungen anzubieten. Dafür will die Familien-Partei kämpfen! Wir geben der Familie und damit unseren Kindern in Brüssel eine Stimme!

Familienwahlrecht

Politiker denken immer nur bis zur nächsten Wahl. Willst du das auch ändern?

Wahlrecht-jaDann denke über ein Familienwahlrecht nach. Eltern stimmen für ihre minderjährigen Kinder ab. Dadurch erhalten Kinder endlich eine Stimme in unseren Parlamenten. Nur so kann die Umweltverschmutzung und Überschuldung auf Kosten unserer Kinder gestoppt werden. Geben wir unseren Kindern endlich eine Stimme! Die Familien-Partei ist die erste politische Partei, die dem Bevölkerungsanteil der Minderjährigen sein politisches Stimmrecht zukommen lassen will und dies in ihrem Parteiprogramm festgeschrieben hat.

Vorteile unseres Familienwahlrechts:
  • Sinkende Politikverdrossenheit: Eltern tragen nun politische Verantwortung für ihre Kinder. Außerdem werden Kinder an die Politik herangeführt.
  • Weiter denken als im Fünf-Jahresrythmus: Nachhaltigkeit würde in unserer Demokratie einen höheren Stellenwert erhalten.
  • Faire Demokratie: Endlich wird auf unsere nachfolgenden Generationen Rückssicht genommen.

Erziehungsgehalt

Das Großziehen von Kindern ist eine Leistung, die finanziell endlich gewürdigt werden muss.

FrauenWir brauchen ein Erziehungsgehalt für Eltern und Erziehungsberechtigte. Das Gehalt muss Eltern und Kindern ein gutes Leben ermöglichen.

 Erziehungsgehalt – das bringt es:

  • Mehr Kinder: Die Familienplanung wird leichter – gerade für junge Menschen. Damit bleibt der Kinderwunsch in vielen Fällen nicht mehr nur ein Wunsch.
  • Finanzielle Entlastung: Frauen und Männer, die Kinder bekommen und erziehen, sind für die Zukunft abgesichert.
  • Steigert Vereinbarkeit von Familie und Arbeit: Aus dieser finanziellen Sicherheit heraus, kehren Eltern mit einer größeren Unabhängigkeit zurück in den Arbeitsmarkt.
  • Verringert Kinderarmut: Weniger Kinder müssen in Armut aufwachsen.
  • Sozialsysteme profitieren:  Durch mehr junge Menschen zahlen in das System mehr junge Menschen ein.
  • Echte Wahlfreiheit: Eltern können ihre Kinder selbst betreuen, eine Tagesmutter engagieren oder öffentliche Betreuungsangebote in Anspruch nehmen.

Generationengerechtigkeit

rentner-smallEltern ziehen mehrere Kinder groß und erhalten als Dank einige hundert Euro Rente. Eine schreiende Ungerechtigkeit, oder?

Deshalb kämpfen wir für eine Familienrente. Wenn Eltern unserer Gesellschaft Kinder schenken und sich um ihre Erziehung kümmern, dann muss dies auch im Rentensystem anerkannt werden.

Denn unsere Zukunft ist nur dann gesichert, wenn Kinder und damit neue leistungsfähige Generationen heranwachsen. Es liegt also im Interesse aller, Familien nicht mehr zu benachteiligen, sondern ihre Bedeutung für die Allgemeinheit zu würdigen.  Unser Generationenvertrag muss überdacht werden. Wir wollen den Interessen aller Generationen gerecht werden.

Familien-Partei ist die Partei der Generationen:

  • Familienrente: Erziehungsjahre müssen für den Rentenanspruch anrechenbar sein.
  • Gegen Altersarmut: Interessen von jungen und alten Generationen dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden
  • Generationengerechtigkeit: Statt einem Zwei-Generationen-Vertrag fordern wir ein neues politisches Konzept, das allen drei Generationen gerecht wird. (Heranwachsende, Erwerbstätige, Ruheständler)