EUROPAABGEORDNETER ARNE GERICKE WECHSELT ZU DEN FREIEN WÄHLERN

Categories: Uncategorized

 

 

vonWestarp_Gerick_Gabbbert1EUROPAABGEORDNETER ARNE GERICKE WECHSELT ZU DEN FREIEN WÄHLERN

„Einsatz für Soziales, Familien, Mittelstand und Kommunen“ weiter fortführen / Westarp: „Eine echte Bereicherung für unsere Partei“ / Neue politische Heimat, „um die gesteckten Ziele inhaltlich zu erreichen“ 
SCHWERIN. Ein Paukenschlag: Wenige Tage nach der Landtagswahl in Schleswig-Holstein hat der Rostocker Europaabgeordnete Arne Gericke seinen sofortigen Wechsel zu den Freien Wählern verkündet: „Es geht darum, politische Kräfte sinnvoll zu bündeln und den Themen in echten Teamgeist nachhaltig Geltung zu verschaffen.“ All das, so der Europaabgeordnete, sei unter der bisherigen Flagge nicht mehr möglich gewesen. Umso mehr erfreut zeigte sich gestern Gustav Graf von Westarp, Landesvorsitzender der Freien Wähler in MV: „Wir empfangen Arne Gericke mit offenen Armen – gerade durch sein tatkräftiges, bodenständiges Profil ergänzt er die bürgernahe Arbeit der Freien Wähler im Norden wunderbar.“
Auch Gericke sieht in seinem Wechsel „eine Zeitenwende bei gleichbleibendem Kurs: Mir geht es darum, gemeinsam mit anderen eine bessere, auch familienverantwortliche Politik für Deutschland zu machen, dem Einheitsbrei der großen Parteien Paroli zu bieten.“ Für all das seien die Freien Wähler „die richtige Karte: Unsere Politik baut auf den Erfahrungen und Methoden in der Kommune. Wir packen an – im Gegensatz zu vielen anderen politischen Konkurrenten.“
So sieht es auch von Westarp: Die Erfolge der als Partei noch jungen Freien Wähler in Bayern und anderen Bundesländern bestärkten ihn „geprägt von Teamgeist und Miteinander um mehr politischen Einfluss zu ringen“. Auch in MV habe sich bei den jüngsten Landtagswahlen der Bedarf an einer vernünftigen, bürgernahen Opposition gezeigt: „Die Freien Wähler haben sich lange schon als die bessere, anständige Alternative verstanden – weit, bevor die Rechtspopulisten in Deutschland den Begriff in den Dreck gezogen hätten.
Gemeinsam wollen Gericke und von Westarp in den kommenden Wochen für verstärkte Aufmerksamkeit in Mecklenburg-Vorpommern sorgen: „Miteinander stehen wir ein für die Freien Wähler als Lobby der Bürger, als tatkräftiges Team, das Lösungen bietet.“ Helfen soll dabei unter anderem eine DialogTour, mit der Gericke in den kommenden Wochen durchs Land ziehen und Menschen für die Ideen der Freien Wähler gewinnen möchte: „Wir haben viel zu bieten – und werden das beweisen“, so von Westarp.
Im Europaparlament selbst freut Gericke sich auf die Zusammenarbeit mit der bisherigen FW-Einzelabgeordneten Ulrike Müller aus Bayern: „Wir haben schon bisher gut kooperiert und werden das in Zukunft noch viel mehr tun – mit doppelter Schlagkraft.“
Author: gericke