Aktuelle Themen:

 

Ein „Stillender Stern“ als Wegweiser.

Europaabgeordneter kritisiert Still-Rauswurf bei Zara in Saarbrücken

Unterstützung für junge Mutter: „Stillen ist das Natürlichste der Welt“ / Schreiben an Zara-Chef Alipass und Sozialministerin Bachmann / EU-Siegel „Stillender Stern“ fürs Cafe gegenüber SAARBRÜCKEN/BRÜSSEL. „Stillen ist hier verboten“ – mit wohl rüden Worten ist eine junge Mutter diesen Montag aus der Zara-Filiale in der Saarbrücker Bahnhofstraße geworfen worden und hat darüber bei facebook geschrieben. Nun hat sich auch die Politik eingeschalten: Arne Gericke, Europaabgeordneter der Familien-Partei, kritisiert in einem Schreiben an Zara-Chef Matthias Alipass das Verhalten der Saarbrücker Zara-Mitarbeiter: „Stillen ist das Natürlichste der Welt. Eine junge Mutter deswegen des Ladens zu verweisen ist unsäglich!“ Zumal, so Gericke, die Betroffene zuvor sogar noch eine Mitarbeiterin gefragt habe, wo…

GERICKE: DEN ENERGYDRINKS EUROPAWEIT DIE FLÜGEL STUTZEN!

Europaparlament fordert Maßnahmen gegen übermäßigen Konsum bei Jugendlichen / Gericke: Einheitliche Regelungen machen Sinn / Irreführende Werbung verbieten STRASSBURG. Mit großer Mehrheit ist das Europäische Parlament den sogenannten „Energydrinks“ heute energisch entgegen getreten: Anders als zunächst von der EU-Kommission geplant, forderten die Europaabgeordneten ein Verbot irreführender Werbesprüche und Angaben sowie Überlegungen hin zu einem Verkaufsverbot der gesundheitsschädlichen Softdrinks an Jugendliche unter 16. Arne Gericke, Europaabgeordneter der Familien-Partei, ist zufrieden: „Wir greifen damit die Warnungen von Medizinern, Eltern, Lehrkräften und Verbraucherschützern auf, die unisono vor den Folgen übermäßigen Konsums der stark koffeinhaltigen Wachmacher warnen.“ Wichtig sei es, „gerade Kinder in der Wachstumsphase vor solchen Gefahren zu schützen. Ich bin für ein…

GERICKE SCHALTET EU EIN: SKIPPER-MAUT GRÄBT TOURISMUS IN MV DAS WASSER AB!

Europaabgeordneter der Familien-Partei stellt Anfrage an EU-Kommission: Dobrindt-Pläne unvereinbar mit EU-Recht? / „Ein schwerer Schlag für den sanften Tourismus im Land“ STRASSBURG/SCHWERIN. Die von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt vorgeschlagene „Skipper-Maut“ schlägt hohe Wellen. Nun hat sich der Rostocker Europaabgerodnete Arne Gericke eingeschalten und eine offizielle Parlamentarische Anfrage an die EU-Kommission gestellt: „Unabhängig davon, dass ich diese Skipper-Maut grundsätzlich für ein unangemessenes Bürokratiemonster halte und der Unterhalt der Wasserstraßen grundsätzlich Bundesaufgabe sein sollte, frage ich mich, ob die Abgabe denn vereinbar ist mit EU-Recht.“ Genau diese Frage hat Gericke heute Morgen offiziell an die EU-Kommission versandt. Persönlich steht Gericke auf Seiten der betroffenen Skipper und Wassersportverbände: „Bootsurlaub und Wassertourismus sind zwei wichtige…

GERICKE IN FÜHRUNGSROLLE: ECHTE GLEICHBERECHTIGUNG STATT EWIGER GLEICHMACHEREI!

Europaabgeordneter der Familien-Partei ist neuer Koordinator im Ausschuss für Chancengleichheit / „Gender-Debatte vom Kopf auf die Füße stellen“ STRASSBURG. Arne Gericke ist neuer Koordinator der EKR im „Ausschuss für die  Rechte der Frau und Gleichstellung der Geschlechter“ (FEMM) im Europaparlament. Einstimmig hat der Vorstand der drittstärksten Fraktion den 51jährigen Rostocker Europaabgeordneten in dieser Führungsposition bestätigt. Gericke, der seit seiner Wahl im Juli 2014 Mitglied des FEMM ist, hat schon bisher für klare Akzente gesorgt: „Ich stehe für echte Gleichberechtigung statt ewiger Gleichmacherei. Denn gerade die, die politisch immer von „Vielfalt“ reden, nutzen die Macht des Frauenausschusses, um alle gleichstellend über einen Kamm zu scheren. Wer Gleichberechtigung will, muss anerkennen, dass…

GERICKE SCHREIBT UEFA: ROTE KARTE FÜR FAMILIENFEINDLICHKEIT IM PROFI-FUSSBALL!

Europaabgeordneter der Familien-Partei wendet sich an Turnierdirektor Martin Kallen: Kinderverbot aufheben / „Eure Spieler sind Väter, ihre Kinder Zukunft – auch für den Fußball“ STRASSBURG/NYON. „Das heute durch Sie erlassene Kinderverbot auf dem Fußballrasen der EM ist die wohl schwachsinnigste und unfairste Spielregel dieses Turniers!“ – unverhohlen bringt Arne Gericke, Europaabgeordneter der Familien-Partei in einem Schreiben an UEFA-Turnierdirektor Martin Kallen zum Ausdruck, was viele Fans denken: „Fußball ist ein Familiensport, die EM ein wahres Familienfest. Warum in aller Welt wollen Sie den jungen Familienvätern unter den Spielern diese unbezahlbaren Momente mit ihren Kindern nehmen? Warum rauben Sie uns als Zuschauern diese wunderbaren, menschlichen Bilder eines Turniers, das ansonsten vor allem…