Aktuelle Themen:

 

GERICKE: LEID DER PALÄSTINENSISCHEN FLÜCHTLINGE STOPPEN

„Echte Verbrechen“ – Familien leiden seit 60 Jahren in libanesischen Lagern / EU und UN stehen in der Pflicht! BRÜSSEL. Weit über 70.000 palästinensische Flüchtlinge leben in insgesamt 12 Auffanglagern im Libanon – ohne Rechte, ohne Perspektiven. Und das zum Teil seit über 60 Jahren. Gewalt, Hunger und Seuchen stehen auf der Tagesordnung – gerade…

GERICKE FORDERT: RENAISSANCE DER EUROPÄISCHEN PLATTFORM FÜR FAMILIEN

BRÜSSEL. Sieben Jahre lang war sie Deh- und Angelpunkt einer besser koordinierten Familienpolitik in der EU: Die Europäische Plattform für Familien. 2013 hat die EU-Kommission das bis dahin erfolgreiche Projekt gestoppt und umgewandelt in eine „Plattform für Investitionen in Kinder“. Ein „Unding“, sagt Arne Gericke, Europaabgeordneter der Familien-Partei. Anlässlich einer Anhörung im Sozialausschuss des Europäischen…

GERICKE: EU SOLL RECHTE KINDERREICHER FAMILIEN IM URLAUB STÄRKEN

Europaabgeordneter beklagt „Diskriminierung von Familien im EU-Binnenmarkt“ / EU-Siegel für familienfreundlichen Tourismus schaffen BRÜSSEL. Sommerzeit ist Urlaubszeit. Für manche Familien mit Kindern aber wird das zum Problem: Buchungssysteme, die nicht mehr als zwei Kinder kennen, Hotels, die sich als „kinderfrei“ bezeichnen oder keine Alleinerziehenden mit Kindern zulassen und Fluggesellschaften, die selbst bei Babys schon den…

GERICKE: NEUSTART FÜR EINE BESSERE MUTTERSCHUTZRICHTLINIE

Europaabgeordneter der Familien-Partei fordert: „Verbessern, nicht verwerfen!“ / Mütterrechte stärken, Arbeitgeber entlasten  STRASSBURG. „Der Schutz Schwangerer am Arbeitsplatz ist eine Aufgabe für Europa“ – mit diesen Worten hat sich Arne Gericke, Europaabgeordneter der Familien-Partei Deutschlands in der Debatte um die EU-Mutterschutzrichtlinie klar positioniert. Als Mitglied der Ausschüsse für Soziales und Rechte der Frau plädiert er…

GERICKE: JUNCKER SOLL FAMILIENPOLITIK AUF DIE AGENDA NEHMEN

Offener Brief: Europaabgeordneter der Familien-Partei fordert vom künftigen EU-Kommissionspräsidenten „schlüssige Familienstrategie“ BRÜSSEL/STRASSBURG. In einem offenen Brief hat sich Arne Gericke, Europaabgeordneter der Familienpartei an den frisch gewählten EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker gewandt und eine konsequente „Familienstrategie für Europa“ gefordert. Es gehe nicht darum, dafür neue Kompetenzen auf die Brüsseler Ebene zu übertragen: „Europa kann im gegebenen…